Warum erfolgreiche Trader demütig sind

Trading ist eine der lohnendsten Fähigkeiten, aber schwer zu meistern. Der Handelsprozess kann frustrierend sein, da du auf dem Weg zum Profi   Misserfolge erleben wirst. 

Wenn es gut läuft, neigst du natürlich dazu, dies zu feiern. Das ist ganz menschlich, und in der Tat ist es wichtig, kleine Erfolge zu würdigen.  

Es dauert jedoch nicht lange, bis du übermütig wirst. Eine Glückssträhne könnte dein Ego aufblähen, und du könntest glauben, du seist ganz oben angekommen.  Wenn du dich in dieser Situation befindest, empfehle ich dir, dich eher zu fürchten als dich zu freuen. 

Hört sich lächerlich an? 

Kennst du Geschichten von Tradern, die es nicht geschafft haben, ihre Gewinne zu halten und am Ende alles verloren haben? 

Dafür kann es viele Gründe geben, wie z. B. sich ändernde Marktbedingungen, Selbstüberschätzung, egozentrisches Handeln usw. 

Daher versuchen erfolgreiche Trader, demütig zu bleiben. 

Wenn Stolz deine rationale Denkweise beeinträchtigt, könnte dies zu einer Veränderung deines Lebensstils führen. Vielleicht bekommst du Lust, viel Geld auszugeben, zu prahlen und dumme Entscheidungen zu treffen.

Du wirst dir Maßstäbe setzen, die du kaum einhalten kannst. Mit einem solchen Leistungsdruck wirst du Schwierigkeiten haben, deine Emotionen zu kontrollieren, was sich irgendwann auf dein Trading auswirkt. 

Im Gegensatz dazu hilft dir Demut.

Du erkennst, dass sowohl Erfolg als auch Misserfolg nicht von Dauer sind. Du konzentrierst dich eher darauf, deine Handelsfähigkeiten zu verbessern. Es ist der sichere Weg, um am Markt vorne zu bleiben. 

Bleibe bescheiden, bleibe demütig. Das ist der „Weg der Mitte“ eines profitablen Traders.

Zurück zum Blog