Warum du beim Traden entschlossen auftreten solltest

Trading ist ein Gedulds- und Ausdauerspiel.

Mit diesen beiden Eigenschaften kannst du es weit bringen.

Dennoch ist dein Erfolg beim Trading von einem weiteren entscheidenden Faktor abhängig - nämlich deiner Einstellung. Die Weise, wie du mit deinen Trades umgehst, hat einen großen Einfluss auf deine Erfolgsquote. 

Die meisten Anfänger, denen ich bisher begegnet bin, betrachten Trading als ein Hobby. Mit dieser Einstellung können sie natürlich unmöglich Gewinne erzielen, und selbst wenn sie es tun, sind die Ergebnisse nie beständig. 

Experten für Börsenpsychologie zufolge zieht es der typische Trader vor, beim Traden auf feste Regeln zu verzichten. Er möchte nicht für den Ausgang seiner Trades verantwortlich sein. 

Er drückt sich immer wieder vor der Verantwortung, indem er Ausflüchte vorbringt und seine Verluste auf externe Faktoren wie die Marktbedingungen, Probleme mit dem Broker usw. schiebt. 

Fakt ist: Mit jedem Mal, wenn du eine externe Entschuldigung suchst, wirst du dich unentschlossener fühlen. 

Handelst du dagegen entschlossen, übernimmst du die gesamte Verantwortung für die von dir platzierten Trades. Wenn du die Kontrolle über dein eigenes Handeln hast, kannst du problemlos die Risiken einschätzen, deine Leistungen analysieren und deine Stärken und Schwächen erkennen. 

Professionelle Trader sind jene, die genau wissen, was sie kontrollieren können und was nicht. Und sie erreichen dies, indem sie bei allem, was sie tun, entschlossen sind! 

Doch warum ist Entschlossenheit so wichtig?

Du solltest so viel Vertrauen in deine Strategie haben, dass absolut kein Raum für Zögern, Angst oder Zweifel bleibt. Als entschiedener Trader reagierst du sofort auf das, was du siehst, sobald du es siehst.

Wenn du beim Traden entschlossen bist, wirst du dich gestärkt fühlen. Wer weiß, dass er die Kontrolle über seine Börsenaktivitäten hat, entwickelt eine positive Grundeinstellung, was für den Trader von entscheidender Bedeutung ist.

Ich wünsche dir viel Erfolg!

Zurück zum Blog